TeamProQ blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück

Presse

Auf den TeamProQ-Arbeitsplattformen arbeiten mehr als 40.000 Nutzer und profitieren durch digitalisierte Vertriebsprozesse von einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil: Zeit. Über die sicheren Plattformen von TeamProQ koordinieren Bauträger, Projektentwickler und Vertriebsgesellschaften den Vertrieb von Neubau-, Sanierungs- und Bestandobjekten im Asset Wohnen.

„Wir freuen uns sehr über diese positive Entwicklung“, sagt Marco Hoffmann, Gründer und Geschäftsführer der TeamProQ GmbH. „Unser Anspruch ist es, die Strukturen und Prozesse der Immobilienbranche abzubilden. In enger Abstimmung mit unseren Kunden entwickeln wir Anwendungen, die in der Praxis sofort Erleichterung in der täglichen Arbeit bringen.“

In den vergangenen Jahren wurden die TeamProQ-Arbeitsplattformen um weitere Module ergänzt und die Einsatzmöglichkeiten weiter ausdifferenziert.

Für die Management-Ebene wurde das TeamProQ Dashboard entwickelt. Das Dashboard erlaubt Entscheidern eine schnelle und einfache Auswertung der Vertriebsaktivitäten. Alle relevanten Vertriebskennzahlen werden in übersichtlichen Diagrammen dargestellt. Differenziertere Analysen können auf den Ebenen der Objekte, Einheiten sowie Vermittleraktivitäten durchgeführt werden. Auf diese Weise ist es möglich, den gesamten Vertriebsprozess zu monitoren und frühzeitig notwendigen Handlungsbedarf zu identifizieren.

Das TeamProQ Portal ist das Immobilienschaufenster für Unternehmen. Über den öffentlichen Bereich werden die eigenen Immobilienangebote anschaulich für Kunden und Interessenten dargestellt. Anfragen werden automatisiert in das System eingespielt und können dann strukturiert weiterbearbeitet werden. Der interne Bereich ist für die eigenen und angebundenen Vermittler konzipiert. Diese sehen die für sie freigegebenen Objekte, führen mit dem angebundenen Immobilienrechner Rentabilitätsberechnungen durch und starten Reservierungsvorgänge. Die eigenen Aktivitäten werden dabei in einem persönlichen Bereich übersichtlich und nachvollziehbar dargestellt.

„Mit dem TeamProQ-Portal arbeiten Vermittler nun rund um die Uhr mit aktuellen Daten aus dem Verkaufsprozess. Gleichzeitig werden sämtliche Aktivitäten für das Management auf dem Dashboard sichtbar“, erklärt Hoffmann. „Auf diese Weise wird nicht zuletzt mit unseren neuen Modulen die Digitalisierung für unsere Kunden greifbar.“

Interessenten können die TeamProQ-Arbeitsplattform kostenlos für 30 Tage testen, auf https://teamproq.de/demo/

Leipzig, 25. Februar 2020

Pressekontakt

Pressekontakt: Kerstin Hübner

Ansprechpartner:

Kerstin Hübner

presse@teamproq.de
+49 341 253966-60