Vertrag zur Auftragsverarbeitung

Im Rahmen der Hauptverträge erbringt die TeamProQ GmbH, z.B. durch die Erbringung von Software- oder Cloudlösungen, gegenüber den Kunden eine Leistung, die gemäß der DSGVO als Auftragsverarbeitung zu klassifizieren ist.

Für eine DSGVO-konforme Vertragsgrundlage der Kundenbeziehung ist neben dem Hauptvertrag auch immer zwingend ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abzuschließen.

Sollte kein gültiger Vertrag über die Auftragsverarbeitung vorliegen, sind wir angehalten, unsere Tätigkeiten und Dienstleistungen einzuschränken bzw. ganz einzustellen. Darüber hinaus drohen hohe Bußgelder durch den Landesdatenschutzbeauftragten.

Zur Wahrung der gesetzlichen Bestimmungen der DSGVO bietet Ihnen TeamProQ einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach den gesetzlichen Bestimmungen des Art. 28 DSGVO.

Den aktuellen Vertrag zur Auftragsverarbeitung finden Sie hier als PDF-Download. Laden Sie den Vertrag herunter, füllen Sie die entsprechenden Angaben aus und senden Sie ihn an uns zurück.

 

Download Vertrag zur Auftragsverarbeitung